Resonatormessverfahren

Das Mikrowellen-Resonatorverfahren ermöglicht eine sehr genaue und zerstörungsfreie Feuchtebestimmung. Der Forschungsbereich Resonatormessverfahren entwickelt Sensoren mit speziellen Resonatoren für die Feuchtemessung bei besonderen Problemstellungen. Aus der Forschung entstehen zusammen mit Industriepartnern robuste Messgeräte für Labor oder industrielle Anwendungen.

Schwerpunkte

  • Entwicklung von neuartigen Feuchtesensoren, auch für komplizierte Materialklassen
  • Feuchtemessungen und Kalibrierungen mit standardisierten Referenzverfahren
  • Entwicklung von anwendungsorientierten Kalibrier- und Auswerteverfahren
  • Design von Feuchtemessgeräten
  • Feuchtemonitoring

Werkzeuge

  • Messtechnik zur Bestimmung der dielektrischen Eigenschaften der zu untersuchenden Materialien
  • Numerische Simulationswerkzeuge
  • Spezielle Messtechnik zur Bestimmung der Referenzfeuchte und der spektralen Eigenschaften der entwickelten Mikrowellenelektronik

 

Informationsblatt (PDF)

Weitere Informationen über Feuchtemessverfahren ...

Ausgewählte Publikationen

Wagner, N.; Schwing, M.; Scheuermann, A.: Numerical 3-D FEM and Experimental Analysis of the Open-Ended Coaxial Line Technique for Microwave Dielectric Spectroscopy on Soil. IEEE Transactions on Geoscience and Remote Sensing 52 (2014), No. 2, pp. 880–893  Link ...

Wagner, N.; Bore, T.; Coelho, D.; Robinet, J.-C.; Taillade, F.; Delepine-Lesoille, S.: Dielectric Relaxation Behavior of Callovo-Oxfordian Clay rock: A Hydraulic-Mechanical-Electromagnetic Coupling Approach. Journal of Geophysical Research Solid Earth 118 (2013), pp. 4729–4744  Link ...

Wagner, N.; Emmerich, K.; Bonitz, F.; Kupfer, K.: Experimental Investigations on the Frequency- and Temperature-Dependent Dielectric Material Properties of Soil. IEEE Transactions on Geoscience and Remote Sensing 49 (2011), No. 7, pp. 2518–2530  Link ...

 

Projekte

Bestimmung der Materialfeuchte von Schüttgütern in Produktionsprozessen durch Kombination von direkten und indirekten Messverfahren;
TV 3: Entwicklung eines Mikrowellenresonatorverfahrens

Leitung: Laserlabor Göttingen e.V.
MFPA Weimar (Leitung Mikrowelle)
Projektpartner: Frank Optics Products Berlin
RHe Radeberg
Projektträger: BMBF / DLR
Laufzeit: 03.2006 – 02.2011


Mehrparametermessverfahren und -sensoren für Bauwesen, Verfahrenstechnik und Umwelt­bereich

Leitung: MFPA Weimar
Projektpartner: CAU Kiel, Arbeitsbereich Hochfrequenztechnik
SIGMA GmbH, Erfurt
Epsa  GmbH, Saalfeld
Projektträger: Thüringer Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Laufzeit: 02.1999 – 04.2001


Innovative dielektrische Feuchtemessverfahren für das Bauwesen und die Verfahrenstechnik

Leitung: MFPA Weimar
Projektpartner: SIGMA GmbH, Erfurt
TIP GmbH, Erfurt
Projektträger: Thüringer Ministerium für Wissenschaft und Kunst
Laufzeit: 11.1996 – 12.1997


Qualitätssicherung bei der Beton­herstellung (SECCO)

Leitung: Institut für angewandte Systemtechnik Bremen GmbH
Projektpartner: Betonsteinwerk Schröder Heyde
MFPA Weimar
Tubyder Spain, ARD performer CARSA
Projektträger: EU
Laufzeit: 1995 – 1997


Entwicklung eines Resonatorfeuchtemessgerätes für Mauerwerk

Leitung: Abstron instruments GmbH
Projektpartner: MFPA Weimar
Projektträger: AIF
Laufzeit: 1995 – 1996

Zurück