Akkreditiertes Prüf- und Kalibrierlabor, Inspektionsstelle Typ A und Zertifizierungsstelle

Wir sind akkreditiertes Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstelle sowie akkreditiertes Kalibrierlaboratorium. Wir richten uns nach den internationalen und nationalen Normen und Richtlinien, nach den Herstellervorschriften und den anerkannten Regeln der Technik. Die Deutsche Akkreditierungstelle (DAkkS) zertifiziert uns regelmäßig.

Wir sind Mitglied in zahlreichen Prüf- und Normungsausschüssen. Somit sind wir für ihre Forschungsbegleitung immer auf dem neusten Stand. Beratung, Forschung, Prüfungsdurchführung bis hin zur kompletten Projektbetreuung sind bei uns selbstverständlich als Leistungsbausteine ebenso verfügbar wie Qualitätsprüfung, Berechnungen oder zerstörungsfreie Materialprüfung. Neben Standard-Laboruntersuchungen entwickeln wir auch maßgeschneiderte Prüf- und Serviceangebote. Mit den Fertigungsabläufen in der Industrie sind wir bestens vertraut und unterstützen unsere Kunden partnerschaftlich mit unserem Know-how.

Prüflabore (akkreditiert nach DIN EN ISO 17025)

Unsere Prüfungsmöglichkeiten sind vielschichtig. Beginnend bei der Prüfung und Bewertung von Ausgangsstoffen für die Herstellung von Bauteilen und Bauwerken über die Prüfung von Werkstoffen, Baustoffen, Bauprodukten bis zur Prüfung und Bewertung von Bauteilen und Bauwerken.

Dabei beantworten wir unterschiedlichste Fragestellung wie beispielsweise ob Werkstoffe regelkonform sind, Bauteile bei bestimmte Belastungssituationen funktionsfähig und sicher bleiben, wie das Lebenszyklusverhalten hinsichtlich Dauerhaftigkeit, Dauerfestigkeit und Tragvermögen ist, analysieren gegebenenfalls Schädigungsursachen und Ursachen für ein Funktionsversagen.

Ihre Anprechpartner

Dipl.-Ingenieurin Astrid Fischer Abteilungsleiterin Material- und Produktqualifizierung +49 (3643) 564101 astrid.fischer@mfpa.de
Dr.-Ing. Michael Berndt Abteilungsleiter Werkstoff-, Verfahrens- und Bauteilentwicklung & Leiter der Zertifizierungsstelle +49 (3643) 564186 michael.berndt@mfpa.de

Kalibrierlabor (akkreditiert nach DIN EN ISO 17025)

Messen ist die Grundtätigkeit, um quantitative Angaben über unterschiedliche Messgrößen zu gewinnen. Die Zielstellung ist, dass innerhalb vereinbarter Genauigkeitstoleranzen die Messwerte richtig sind. Das Vertrauen in Messwerte, eine richtige Messausführung vorausgesetzt, erfordert eine regelmäßige Überprüfung und Überwachung der Messmittel. Die Kalibrierung von Messmitteln oder Messgeräten durch Rückführung von Messergebnissen auf ein Normal und die Dokumentation der Abweichung schafft die Vertrauensgrundlage für Messwerte.

Wir sind akkreditiertes Kalibrierlaboratorium und sichern damit die Genauigkeit Ihrer Messmittel. Regelmäßig bestätigt die Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH, dass wir nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 arbeiten und somit akkreditierte Kalibrierungen sowohl in unserem Labor als auch vor Ort beim Kunden durchzuführen können.

Ihr Anprechpartner

Dipl.-Ing. (FH) Gerd Karl Leiter Kalibrierlabor +49 (3643) 564357 gerd.karl@mfpa.de

Zertifizierungsstelle (akkreditiert nach DIN EN ISO 17065)

Zertifizierungsstelle für die Überwachung von Bauprodukten nach Bauproduktenverordnung

Konformitätsnachweisverfahren auf Basis der europäischen Anerkennung notifizierte Stelle / notified body: 0992

Notifizierung nach Verordnung (EU) Nr. 305/2011 (EU-Bauproduktenverordnung)

Produktzertifizierungsstelle (AVCP- System 1+ und 1)

Zertifizierungsstelle für die werkseigene Produktionskontrolle (AVCP- System 2+)

Produktzertifizierungsstelle - AVCP- System 1+

Flugasche für Beton - Teil 1: Definition, Anforderungen und Konformitätskriterien

EN 450-1

Hüttensandmehl zur Verwendung in Beton, Mörtel und
Einpressmörtel - Teil 1: Definitionen, Anforderungen und Konformitätskriterien

EN 15167-1

Sulfathüttenzement - Zusammensetzung, Anforderungen und Konformitätskriterien

EN 15743

Zement - Teil 1: Zusammensetzung, Anforderungen und Konformitätskriterien von Normalzement

EN 197-1

Zement - Zusammensetzung, Anforderungen und Konformitätskriterien von Sonderzement mit sehr niedriger Hydratationswärme

EN 14216

 

Zertifizierungsstelle für die werkseigene Produktionskontrolle - AVCP- System 2+

Zusatzmittel für Beton, Mörtel und Einpressmörtel - Teil 2: Betonzusatzmittel - Definitionen, Anforderungen, Konformität, Kennzeichnung und Beschriftung

EN 934-2

Zusatzmittel für Beton, Mörtel und Einpressmörtel - Teil 4: Zusatzmittel für Einpressmörtel für Spannglieder - Definitionen, Anforderungen, Konformität, Kennzeichnung und Beschriftung

EN 934-4

Baukalk - Teil 1: Begriffe, Anforderungen und Konformitätskriterien

EN 459-1

Betonfertigteile - Balkendecken mit Zwischenbauteilen - Teil 1: Balken

EN 15037-1

Betonfertigteile - Balkendecken mit Zwischenbauteilen - Teil 2: Zwischenbauteile aus Beton

EN 15037-2

Betonfertigteile - Besondere Fertigteile für Dächer

EN 13693

Betonfertigteile - Betonfertiggaragen - Teil 1: Anforderungen an monolithische oder aus raumgroßen Einzelteilen bestehende Stahlbetongaragen

EN 13978-1

Betonfertigteile - Deckenplatten mit Ortbetonergänzung

EN 13747

Betonfertigteile - Deckenplatten mit Stegen

EN 13224

Betonfertigteile - Fertigteile für Brücken

EN 15050

Betonfertigteile - Gründungselemente

EN 14991

Betonfertigteile - Gründungspfähle

EN 12794

Betonfertigteile - Hohlkastenelemente

EN 14844

Betonfertigteile - Hohlplatten

EN 1168

Betonfertigteile - Maste

EN 12843

Betonfertigteile - Spaltenböden für die Tierhaltung

EN 12737

Betonfertigteile - Stabförmige tragende Bauteile

EN 13225

Betonfertigteile - Stützwandelemente

EN 15258

Betonfertigteile - Treppen

EN 14843

Betonfertigteile - Wandelemente

EN 14992

Festlegungen für Mauersteine - Teil 1: Mauerziegel

EN 771-1

Festlegungen für Mauersteine - Teil 3: Mauersteine aus Beton (mit dichten und porigen Zuschlägen)

EN 771-3

Festlegungen für Mauersteine - Teil 4: Porenbetonsteine

EN 771-4

Festlegungen für Mauersteine - Teil 5: Betonwerksteine

EN 771-5

Festlegungen für Mörtel im Mauerwerksbau - Teil 2: Mauermörtel

EN 998-2

Geosynthetische Dichtungsbahnen - Eigenschaften, die für die Anwendung beim Bau von Deponien und Zwischenlagern für feste Abfallstoffe erforderlich sind

EN 13493

Geosynthetische Dichtungsbahnen - Eigenschaften, die für die Anwendung beim Bau von Deponien, Zwischenlagern und Auffangbecken für flüssige Abfallstoffe erforderlich sind

EN 13492

Geosynthetische Dichtungsbahnen - Eigenschaften, die für die Anwendung beim Bau von Kanälen erforderlich sind

EN 13362

Geosynthetische Dichtungsbahnen - Eigenschaften, die für die Anwendung beim Bau von Rückhaltebecken und Staudämmen erforderlich sind

EN 13361

Geosynthetische Dichtungsbahnen - Eigenschaften, die für die Anwendung beim Bau von Tunneln und Tiefbauwerken erforderlich sind

EN 13491

Geosynthetische Dichtungsbahnen - Eigenschaften, die für die Anwendung in Verkehrsbauten erforderlich sind

EN 15382

Geotextilien und geotextilverwandte Produkte - Eigenschaften, die für die Anwendung beim Bau von Fahrbahndecken und Asphaltdeckschichten erforderlich sind

EN 15381

Geotextilien und geotextilverwandte Produkte - Geforderte Eigenschaften für die Anwendung beim Bau von Rückhaltebecken und Staudämmen

EN 13254

Geotextilien und geotextilverwandte Produkte - Geforderte Eigenschaften für die Anwendung beim Bau von Straßen und sonstigen Verkehrsflächen (mit Ausnahme von Eisenbahnbau und Asphaltoberbau)

EN 13249

Geotextilien und geotextilverwandte Produkte - Geforderte Eigenschaften für die Anwendung beim Eisenbahnbau

EN 13250

Geotextilien und geotextilverwandte Produkte - Geforderte Eigenschaften für die Anwendung beim Kanalbau

EN 13255

Geotextilien und geotextilverwandte Produkte - Geforderte Eigenschaften für die Anwendung im Erd- und Grundbau sowie in Stützbauwerken

EN 13251

Geotextilien und geotextilverwandte Produkte - Geforderte Eigenschaften für die Anwendung im Tunnelbau und in Tiefbauwerken

EN 13256

Geotextilien und geotextilverwandte Produkte - Geforderte Eigenschaften für die Anwendung in Deponien für feste Abfallstoffe

EN 13257

Geotextilien und geotextilverwandte Produkte - Geforderte Eigenschaften für die Anwendung in Dränanlagen

EN 13252

Geotextilien und geotextilverwandte Produkte - Geforderte Eigenschaften für die Anwendung in Erosionsschutzanlagen (Küstenschutz, Deckwerksbau)

EN 13253

Geotextilien und geotextilverwandte Produkte - Geforderte Eigenschaften für die Anwendung in Projekten zum Einschluss flüssiger Abfallstoffe

EN 13265

Gesteinskörnungen für Asphalt und Oberflächenbehandlungen für Straßen, Flugplätze und andere Verkehrsflächen

EN 13043

Gesteinskörnungen für Beton

 

Gesteinskörnungen für Gleisschotter

EN 13450

Gesteinskörnungen für Mörtel

EN 13139

Gesteinskörnungen für ungebundene und hydraulisch gebundene Gemische für den Ingenieur- und Straßenbau

EN 13242

Hydraulische Tragschichtbinder - Teil 1: Schnell erhärtende hydraulische Tragschichtbinder - Zusammensetzung, Anforderungen und Konformitätskriterien

EN 13282-1

Leichte Gesteinskörnungen - Teil 1: Leichte Gesteinskörnungen für Beton, Mörtel und Einpressmörtel

EN 13055-1

Leichte Gesteinskörnungen - Teil 2: Leichte Gesteinskörnungen für Asphalte und Oberflächenbehandlungen sowie für ungebundene und gebundene Verwendung

EN 13055-2

Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken - Definitionen, Anforderungen, Qualitätsüberwachung und Beurteilung der Konformität - Teil 2: Oberflächenschutzsysteme für Beton

EN 1504-2

Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken - Definitionen, Anforderungen, Qualitätsüberwachung und Beurteilung der Konformität - Teil 6: Verankerung von Bewehrungsstäben

EN 1504-6

Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken - Definitionen, Anforderungen, Qualitätsüberwachung und Beurteilung der Konformität - Teil 7: Korrosionsschutz der Bewehrung

EN 1504-7

Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken - Definitionen, Anforderungen, Qualitätsüberwachung und Beurteilung der Konformität - Teil 3: Statisch und nicht statisch relevante Instandsetzung

EN 1504-3

Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von
Betontragwerken - Definitionen, Anforderungen, Qualitätsüberwachung und Beurteilung der Konformität - Teil 4: Kleber für Bauzwecke

EN 1504-4

Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von
Betontragwerken - Definitionen, Anforderungen, Qualitätsüberwachung und Beurteilung der Konformität - Teil 5: Injektion von Betonbauteilen

EN 1504-5

Vorgefertigte bewehrte Bauteile aus haufwerksporigem Leichtbeton mit statisch anrechenbarer oder nicht anrechenbarer Bewehrung

EN 1520

Wasserbausteine - Teil 1: Anforderungen

EN 13383-1

Zusatzmittel für Beton, Mörtel und Einpressmörtel - Teil 3: Zusatzmittel für Mauermörtel - Definitionen, Anforderungen, Konformität, Kennzeichnung und Beschriftung

EN 934-3

Zusatzmittel für Beton, Mörtel und Einpressmörtel - Teil 5: Zusatzmittel für Spritzbeton - Begriffe, Anforderungen, Konformität, Kennzeichnung und Beschriftung

EN 934-5

 

Zertifizierungsstelle nach Landesbauordnung

Übereinstimmungsnachweisverfahren auf Basis der Anerkennung nach Landesbauordnung LBO, PÜZ-Stelle / Kennziffer: THU01

Überwachungsstelle und Zertifizierungsstelle für geregelte Bauprodukte Nachweis der Übereinstimmung geregelter Bauprodukte mit den technischen Regeln nach MVV TB Kapitel 2

Überwachungsstelle und Zertifizierungsstelle für nicht geregelte Bauprodukte und Bauarten Nachweis der Übereinstimmung nicht geregelter Bauprodukte und Bauarten mit abZ

Überwachungsstelle für die Überwachung bestimmter Tätigkeiten mit Bauprodukten und bei Bauarten entsprechend § 17 Abs. 6 MBO

Prüfstelle für die Überprüfung von Herstellern bestimmter Bauprodukte und von Anwendern bestimmter Bauarten entsprechend § 17 Abs. 5 MBO

Aufgaben die von der Zertifizierungsstelle nach Landesbauordnung (LBO), Kennziffer: THU01, ausgeführt werden:

Ihr Anprechpartner

Dr.-Ing. Michael Berndt Abteilungsleiter Werkstoff-, Verfahrens- und Bauteilentwicklung & Leiter der Zertifizierungsstelle +49 (3643) 564186 michael.berndt@mfpa.de

Inspektionsstelle Typ A (akkreditiert nach DIN EN ISO 17020)

wird gerade aktualisiert

Ihr Anprechpartner

Dipl.-Ing. Jens Köditz Arbeitsgruppenleiter Geotechnik und Bauwerke & Leiter der Inspektionsstelle +49 (3643) 564347 jens.koeditz@mfpa.de

Sonstige privatrechtlich anerkannte Stellen (nicht akkreditiert)

Für weitere Prüfungen und Analysen halten wir nicht akkreditierte Normprüfverfahren oder selbst entwickelte Hausverfahren vor. Sprechen Sie uns hierzu gern an, wir unterbreiten Ihnen dazu ein individuelles Angebot.

Anerkannte Prüfstelle nach RAP Stra 15 (die bundesweit tätig werden kann)

Ihr Ansprechpartner

Dipl.-Geophys. Thorsten Schäfer Wissenschaftlicher Mitarbeiter +49 (3643) 564342 thorsten.schaefer@mfpa.de